Der Betrieb des Bitcoin Profit

Der Betrieb eines erfolgreichen groß angelegten Kryptowährungs-Minings erfordert viel Geld. MGT Capital, ein Bitcoin Mining und Cybersecurity Unternehmen, weiß das nur zu gut. Dieses Unternehmen ist am bekanntesten, weil es John McAfee in seinem Vorstand hat. MGT Capital erhielt weitere 2,4 Mio. $ an neuer Finanzierung für Bitcoin Profit den Ausbau ihres Bergbaubetriebs. Dies ist eine wichtige Entwicklung, da sie den bullischen Ausblick des Unternehmens auf Kryptowährungen weiter bestätigt. Derzeit ist das Unternehmen im Bergbau mit Bitcoin, Ethereum und Ethereum Classic tätig.

Bitcoin Profit im moment optimistisch

Niemand wird leugnen, dass Kryptowährungen im Moment sehr optimistisch sind. Auch wenn die täglichen Charts dies nicht immer widerspiegeln, gibt es immer noch viele positive Impulse. Fast alle wichtigen Währungen haben in diesem Jahr einen Preisanstieg erlebt. Wenn Bitcoin Profit man bedenkt, wie wir erst im August sind, kann das Ende des Jahres ziemlich aufregend werden. MGT Capital, die Firma mit John McAfee in ihrem Führungsteam, denkt in die gleiche Richtung. Durch die Beschaffung weiterer 2,4 Mio. $ an neuer Finanzierung werden sie ihren Kryptowährungs-Mining-Betrieb aktiv ausbauen.

Diese Finanzierung ist das direkte Ergebnis der Ausgabe einer 10%igen Wandelanleihe an UAHC Ventures LLC. Infolgedessen kann MGT Capital nun die 2,4 Mio. $ für die Erweiterung des Bitcoin-Minenbetriebs verwenden. Ihr Betrieb befindet sich in einem Gebiet, in dem die Wasserkraft leicht zu erreichen ist. Dies trägt dazu bei, die Minenkosten niedrig zu halten und ermöglicht im Laufe der Zeit eine höhere Rentabilität. Gerade jetzt, da der Bitcoin-Preis steigt, ist die Erweiterung eines Minenbetriebs eine naheliegende Wahl. Es ist erwähnenswert, dass das Unternehmen auch sowohl Ethereum als auch Ethereum Classic fördert. Dies zeigt, dass MGT Capital im Moment nicht alle seine Eier in einen Korb legt.

MGT Capital bleibt optimistisch bei Kryptowährungen
Alle diese Abbauverfahren bleiben energieintensiv. Die Suche nach neuen Sperren in allen jeweiligen Netzwerken wird effektiv dazu beitragen, die Kosten zu decken. Das Hinzufügen von dedizierterer Hardware zum Auffinden von Blöcken kann langfristig die Gesamtprofite steigern. Es wird aber auch wettbewerbsfähiger, neue Blöcke zu finden. Jedes Kryptowährungsnetzwerk erschwert es, Netzwerkblöcke in bestimmten Abständen zu finden. Das bedeutet, dass neue Hardware hinzugefügt werden muss, wenn Anwender ihren aktuellen Anteil am Gewinn behalten wollen. Es ist offensichtlich, dass MGT Capital in den kommenden Monaten weitere Hardware hinzufügen wird.

Es ist auch interessant, den Zeitpunkt dieses Geschäfts festzustellen. John McAfee hat kürzlich erklärt, wie Bitcoin bis 2020 einen Wert von 500.000 Dollar pro Münze erreichen wird. Das ist eine sehr interessante Aussage. Schließlich ist eine BTC im Moment 4.150 Dollar wert. Dieser Preis muss um über 11.000% steigen, damit sich die Prognose von McAfee erfüllen kann. Es ist keineswegs unmöglich, aber der Zeitrahmen kann ein so spektakuläres Wachstum nicht zulassen. Ein bullisches Jahr für Bitcoin garantiert keine nachhaltige Preissteigerung. Andererseits würde sich kein Bitcoin-Inhaber um einen Preis von 500.000 $ bis 2020 kümmern. Die Zeit wird zeigen, ob dies überhaupt ein erreichbares Ziel ist. Vorerst wird MGT Capital einige zusätzliche Bitcoins abbauen, nur für den Fall, dass ein Wachstum eintreten sollte.